Montag, 18 Juni 2018 19:09

30. Spieltag Brandenburgliga Empfehlung

geschrieben von

preussen1FV Preussen Eberswalde : TSG Einheit Bernau 4:1(1:0)
Am letzten Spieltag, wo es für beide Teams um nichts mehr ging, begann das Spiel mit Vorteilen für Einheit Bernau. Nach 20 Minuten hatten sich die Preussen auf das Einheitspiel eingestellt und setzten die ersten Achtungszeichen. Einheitkeeper Niklaas Seifarth musste mehrmals sein Können zeigen. So scheiterten Okoro (21./ 27.) und Hassan Oumari(25.). Das Spiel hatte jetzt richtig Fahrt aufgenommen. In der 28. Minute war es dann El-Moghrabin der nach guter Einzelaktion die 1:0 Führung für die Preussen erzielte. Einheit erhöhte nun das Tempo. Damit boten sich auch mehr Kontermöglichkeiten für den Gastgeber. Die größte Möglichkeit hatte Okoro der aus Nahdistanz in der 34. Minute nur die Querlatte traf. Bis zur Halbzeitpause geschah nichts Wesentliches.

preussen2Nach Wiederanpiff zur zweiten Halbzeit nutzte Einheit Bernau gleich die erste Chance, nach diagonalen Zuspiel über 40 Meter von Max Gerhard auf Maximilian Walter zum 1:1(47.Min) Ausgleich. Nun folgte die stärkste Phase von Einheit Bernau. Auch mit der Einwechselung von Andrew Lubega kam mehr Schwung ins Offensivspiel bei der TSG, aber nichts Zählbares. In der 66. Minute dann der Führungstreffer zum 2:1 für die Preussen. Von nun an war es ein offener Schlagabtausch. Einheit erzielte fast den Anschlusstreffer, doch Ricky Ziegler traf nur den Außenpfosten. Im Gegenzug dann das 3:1(72.) für den Gastgeber durch Okoro. Einheit gab aber nicht auf. Dann fast der Anschlusstreffer, Benedict Richter vorzog aber in der 75. Minute aus Nahdistanz. In der 82. Minute stellte Marvin Wegner mit einem Sonntagsschuss ins Dreiangel den 4:1 Endstand her. Die etwas zu hohe Auswärtsniederlage der TSG beim FV Preussen Eberswalde ist nichts mehr als ein zu verschmerzender Schönheitsfehler.

 

01 IMG 7416 001Trainerstimmen: „Wir waren nur nach dem Ausgleich gut, versäumten in dieser Phase nachzulegen“: so Nico Thomaschewski nach dem Spiel. „Es war ein tolles Spiel meiner Elf mit klasse Toren“: freute sich Trainer Obrad Marjanovic

Einheit Bernau: Seifarth – Graf, Schneider(46.‘ Dumke), Nkok, Makengo, Gerhard(66.‘ Richter), Lange, Manteufel(75.‘ Richter), Walter, Camara(46.‘ Lubega), Ziegler

Fotos: Ulrich Gelmroth

Gelesen 294 mal

Kontaktdaten

TSG Einheit Bernau
Berliner Straße 29
16321 Bernau b. Berlin

   
Mobil: 0177/8380755 / 0173/6153306
Fax 03338/709622

Anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok