Mittwoch, 13 Dezember 2017 20:34

14.Spieltag Brandenburgliga 09.12.2017 Empfehlung

geschrieben von

Oranienburger FC :  Einheit Bernau 2:2 (1:1)

ORAFOL ArenaDer Oranienburger FC ärgert weiter die Großen der Liga. Nach dem Remis gegen den Tabellenführer Ludwigsfelder FC kam auch der aktuelle Zweite Einheit Bernau nicht über eine Punkteteilung auf dem Kunstrasenplatz in der ORAFOL-Arena hinaus. Dem Gastgeber gelang ein Auftakt nach Maß. Sascha Rentmeister traf nach neun Minuten in Abseitsverdächtiger Position zum 1:0. Anschließend verpasste es der OFC, mit einigen guten Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen. Einheit`s Mittelfeld-Ass Volkan Altin bestrafte dies mit dem 1:1 (20.Min.), was gleichzeitig der Pausenstand war.
Nach dem Seitenwechsel bekamen die technisch versierten und ausgeglichener besetzten Bernauer nach und nach mehr Spielanteile. Maximilian Walter nutzte aus einem Strafraumgewühl heraus seine Chance zum 2:1-Führungstreffer für Einheit Bernau (51.Min). Nun war es die TSG, die gleich zwei Hochkaräter nicht zur Resultatserhöhung nutzen konnte. Zunächst rettete der Pfosten für den OFC als Volkan Altin den herauslaufenden OFC-Keeper überlisten konnte. Wenige Minuten später lenkte OFC-Keeper Christian Miemitz mit einem tollen Reflex das Leder gerade noch  über die Querlatte.

•    Pfosten und OFC-Keeper Miemitz halten OFC im Spiel   –

Einheitcoach Nico Thomaschewski war außer sich über die Chancenverwertung und hatte wieder einmal recht. Die Oranienburger stemmten sich bis in die Schlussminuten aufopferungsvoll gegen die drohende Niederlage und wurden belohnt. Stürmer Marc Markgraf setzte im Bernauer Strafraum bei einer Unstimmigkeit zwischen der Einheitabwehr und Keeper Niklaas Seifarth energisch nach und traf im Liegen aus kurzer Distanz zum  viel umjubelten 2:2 (87. Min). Schiedsrichter Christian Gorczak pfiff die faire Partie nach 90+2 Minuten ab.
Für Einheit Bernau ist damit Hinrunde der Saison2017/18 mit 33 Punkten beendet.
Die Rückrunde beginnt am 24.02.2018, 15:00Uhr mit dem Heimspiel am Wasserturm gegen den MSV Neuruppin.

 

Einheit Bernau: Seifarth – Graf, Schneider, Nkok, Makengo, Cankaya (68‘. Manteufel) Wemmer, Griebsch, Altin, Walter (85‘.Gerhard), Ziegler (76‘.Lubega)

Gelesen 245 mal

Kontaktdaten

TSG Einheit Bernau
Amurstrasse 6
16321 Bernau b. Berlin

Tel.: 03338/759315 oder 751438
Mobil: 0172/9697046
Fax 03338/759314

Anfahrt