Montag, 20 November 2017 20:19

11.Spieltag Brandenburgliga 18.11.2017 Empfehlung

geschrieben von

eintracht1Standardsituation brachte die Entscheidung
SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – Einheit Bernau 0:1 (0:0)
Die TSG Einheit Bernau gewinnt bei der Eintracht Miersdorf/Zeuthen mit 1:0 und verteidigt den 2. Tabellenplatz in der Brandenburgliga. Beide Teams begannen die Partie vor 58 Zuschauern auf schweren Boden sehr verhalten. In der ersten Hälfte war es ein Spiel ohne größere Höhepunkte. Einzig ein Kopfball von Ricky Ziegler (24.Min,) nach Flanke von Max Gerhard sorgte kurz für Gefahr vor dem Eintracht Tor. So ging es torlos in die Kabinen.
Der zweite Durchgang begann mit einer schönen Direktabnahme von Marco Alisch (47.Min.), bei der sich TSG-Keeper Niklaas Seifarth auf der Höhe zeigte. Im weiteren Spielverlauf bekam Einheit mehr und mehr Spielanteile, die zu hochkarätigen Möglichkeiten führten. So hatte Martin Lange in der 69.Minute die Möglichkeit das 1:0 für Einheit Bernau zu erzielen, vergab aber aus fünf Metern kläglich.

Nur 5 Minuten später hatte der für Ricky Ziegler eingewechselte Antrew Lubega per Kopf die Chance, doch sein Ball strich am langen Pfosten vorbei. Die Eintracht konnte jedoch mit guter Defensivarbeit das Match weiter offen halten. In der 79. Minute konnte der agile Volkan Altin nur durch Foulspiel an der linken Außenlinie in Höhe des Sechzehners gestoppt werden. Noch war nicht klar ob Christopher Griebsch oder Max Gerhard den Freistoß ausführen wird. Dann war es Max Gerhard der mit einem „ Sonntagsschuss“ in der 80.Minute Eintracht-Keeper Toni Erne überwandt. Sein Freistoß schlug über ihn  im rechten oberen Eck zum 0:1 ein. Alle Einheitspieler und mitgereisten Fans waren begeistert über dieses herrliche Tor. Antrew Lubega hätte in der 85. Minute alles klar machen können, als er allein auf Eintracht-Keeper zulief, aber ihn nicht überwinden konnte. Eintracht versuchte nun mit langen Bällen den Ausgleich noch zu erreichen. Bei zwei Standardsituationen hatten die Gastgeber nochmals die Möglichkeit auf ein Remie.
Nach 90+2 Minuten pfiff der gut leitende Schiedsrichter Toni Stein die Partie ab.

Einheit Bernau: Seifarth – Graf, Schneider, Nkok, Makengo, Gerhard(82.‘ Richter), Wemmer, Griebsch, Lange, Walter(62.‘ Altin), Ziegler(62.‘Lubega)

 

Foto: Reinhard Marquardt

Gelesen 309 mal

Kontaktdaten

TSG Einheit Bernau
Berliner Straße 29
16321 Bernau b. Berlin

   
Mobil: 0177/8380755 / 0173/6153306
Fax 03338/709622

Anfahrt