Montag, 24 Oktober 2016 17:35

8.Spieltag Brandenburgliga Empfehlung

geschrieben von

TSG Einheit Bernau – SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen 3:0 (0:0)
Enttäuschte Gesichter bei den mitgereisten Miersdorfer Anhängern. Trotz einer couragierten Vorstellung gab es am Ende eine deutliche 3:0 Niederlage. Die erste Überraschung gab es bereits beim Auflaufen der Teams. Mannschaftsbetreuer Florian Lindner hütete das Eintracht-Tor, da keiner der drei etatmäßigen Torhüter zur Verfügung stand.
Einheit Bernau übernahm sofort nach Anpfiff das Zepter und brachte den Ersatz-Ersatzkeeper Florian Lindner sofort in Bedrängnis, aber er bestand seine erste Bewährungsprobe. Das Team von Trainer Robert Pocrnic ging früh in die Zweikämpfe und zerstörte sofort das Passspiel der Gastgeber. Die TSG hatte in der 8. Minute eine weitere Gelegenheit in Führung zu gehen, als der Ball knapp am linken Pfosten vorbei strich. Torhüter Lindner erhielt dann sogar zweimal Szenenapplaus als er nach einer guten halben Stunde zunächst einen platzierten Kopfball von Ricky Ziegler aus Nahdistanz parierte und 10 Minuten später blitzschnell in die rechte untere Ecke abtauchte, um einen straffen Distanzschuss von Jens Manteufel zu parieren und den Ball noch festhalten konnte.

Letzte Änderung am Montag, 24 Oktober 2016 17:39

Krieschow 2VfB Krieschow - Einheit Bernau 2:1 (2:1)
Sofort nach dem Anpfiff entwickelte sich ein flotter Schlagabtausch. VfB-Keeper Marvin Jäschke wurde zur ersten Glanzparade gefordert (6.Min.). Auf der anderen Seite wehrte Torwart Nicklaas Seifarth mit einer Glanzparade, Kevin Karows Kopfball aus Nahdistanz ab (9.Min.). In der 17. Minute Glück für den VfB Krieschow, als Max Gerhard nur die Latte traf. Das hochklassig ansehnliche Spiel bot weitere Torszenen. So als Kevin Karow in der 20.Minute von Tim Richter in Szene gesetzt wurde und nur knapp das Tor verfehlte. Dann eroberte Dirk Jentsch den Ball und leitete ihn weiter an die Strafraumgrenze, dort lauerte Andy Hebler,  der sich energisch am Bernauer Verteidiger vorbei arbeitete und mit seinem sattem Schuss auch den Keeper Niklaas Seifhart zur 1:0 Führung überwandt.

Letzte Änderung am Samstag, 22 Oktober 2016 15:23
Samstag, 15 Oktober 2016 08:52

Aktuelle Meldungen Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(48 Stimmen)

kofferuebergabeDas war eine Überraschung für die D-Junioren der TSG Einheit Bernau, als vor dem Training ein Trikotkoffer durch Herrn Koplin übergeben wurde. Das ist bereits der 5. Koffer den die Fam. Lemberg-Koplin der Nachwuchsabteilung gesponsert hat.
Ein Großes Dankeschön von der Mannschaft und dem Trainerteam Jenny Reckmann und Michael Mechelke an die Fam. Lemberg-Kolpin.

 

************************************************************************************************************************************************************
c lizenzPrüfung bestanden.

Am 04.03.2018 haben drei Nachwuchstrainer ihren Trainerlehrgang erfolgreich mit der Prüfung zur C-Lizenz abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch  an Jenny Reckmann, Michael Mechelke und Renè Ziemann zur bestandenen Prüfung,

************************************************************************************************************************************************************

Hertha BalljungenDie A-Junioren der TSG Einheit Bernau zu Besuch bei Hertha BSC
Am vergangenen Wochenende erhielten 12 A-Junioren Spieler der TSG Einheit Bernau die Möglichkeit als Balljungen für die alte Dame tätig zu sein. Nochmal ein riesen Dankeschön an den Hertha Botschafter unser Hussitenstadt Manfred Kerkhofer und an Timo und Stefan von Hertha BSC, die uns bei diesem Highlight begleitet haben. Die Zeit vor Beginn des ersten Heimspieles der Hertha gegen die Borussia aus Dortmund wurde genutzt um die Fußballeliteschule von Hertha BSC zu besuchen und so mal hinter die Kulissen der Jugendförderung und der Ausbildung der jungen Talente zu gucken. Beeindruckt  waren unsere A-Junioren auch von den Schulungs- und Besprechungsräumen, wo der theoretische und taktische Bereich der Fußballer geschult wird und die Vorbesprechungen der Profis für das nächste Bundesligaspiel stattfinden. Danach ging es auch schon ins Olympiastadion, wo wir live in den Katakomben die Ankunft der Profis beider Teams miterleben durften. Ein rundherum gelungener Besuch unserer Nachwuchskicker und ihre eigentliche Aufgabe als Balljungen haben sie natürlich auch hervorragend gemeistert. Bei der Hertha reichte es leider nur zum Remis gegen Borussia Dortmund, aber alles Gute ist halt nie beisammen.
Mit bestem Dank noch mal an Hertha BSC für diesen tollen Abend.
Udo Rübe
Jugendleiter der TSG Einheit Bernau
************************************************************************************************************************************************************
Termine der Vorbereitungsspiele der 1. Mannschaft

Vorbereitungsspiele Rueckrunde

 

 

 

 

 

 

 




 

************************************************************************************************************************************************************
IMG 20180108 WA00104. Platz beim Internationalen Hallenfussballturnier in Prag
Die Altherrenmannschaft (Ü35) war am 06.01.2018 zu einem internationalen Hallenfussballturnier in Prag eingeladen. Das gut organisierte Turnier begann bereits um 9:00Uhr. Einheit musste dann schon um 9:20 zum ersten Spiel gegen das A-Team vom Königswarthaer SV antreten. Alle waren noch nicht so richtig in Schwung und mit dem Zielwasser vom Vorabend muss auch etwas nicht gestimmt haben. Am Ende stand es 0:0 – wenigsten nicht verloren. Die drei nächsten Partien wurden ohne Gegentor gewonnen – 1:0 gegen das B-Team vom Königswarthaer SV,1:0 gegen den FSV Steinitz, 3:0 gegen Cipex Prag.
So hätte es weiter gehen können. Doch im vorletzten Spiel traf man auf den Titelverteidiger und inoffiziellen Hallenfussweltweister der Polizei von Prag. Bis 3 Minuten vor Schluss stand es noch 0:0. Nach einer Unachtsamkeit fiel unglücklich das 0:1 und kurz darauf bei einem sogenannten „Flipperball „ das 0:2. Mit der Schlusssirene erzielte Heiko Deutschmann nach einer Standardsituation noch den Anschlusstreffer zum 1:2. Im letzten Spiel hätte ein Unentschieden für Platz 2 gereicht. Aber es sollte nicht sein. Erst musste der agile Marcel Ladwig verletzt ausscheiden - dann erzielte der Spielmacher von Ceska Televize mit einem verdeckten Schuss knapp neben dem Posten das 0:1. Einheit versuchte nun alles den Ausgleich noch zu erzielen, aber das Schussglück fehlte an diesem Tag. Mit einem Unentschieden hätte Einheit den 2. Platz erreicht, so blieb der undankbare vierte.
Endstand:   1. Polizei Prag
                     2. Ceska Televize
                     3. Königswarthaer SV
                     4. Einheit Bernau    
                     5. Königswarther SV II
                     6. Cipex Prag
                     7. FSV Steinnitz

Nach der Siegerehrung fuhren die Mannschaften zum gemeinsamen Mittagessen und anschließend gab es noch einen Stadtbummel in der Prager Altstadt und ein Abendessen in einem zünftigen Brauhaus. Alles in Allem ein hervorragend organisiertes Turnier und gelungenes Wochenende. Ein großer Dank gilt dem Veranstalter.

************************************************************************************************************************************************************

SchimmelSponsor of the Match am 01.12.2017 beim Spiel Einheit Bernau gegen Union Klosterfelde war die Schimmel Versicherungsmakler KG aus Panketal.
Angeboten werden individuelle Versicherungs-lösungen für Unternehmen aus den unterschied-lichsten Branchen, aber auch für Verbände, Kommunen und Freiberufler.
Unabhängige und persönliche Beratung – und das seit 1992.

 ************************************************************************************************************************************************************

IMG 20171110 WA0070

Da strahlen die kleinen Fußballer der TSG Einheit Bernau.
Die E2-Junioren-Mannschaft (U11) wurde von der Firma TOCO Immobilien aus Panketal mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet. Die Übergabe erfolgte am 10.11.2017  durch Robert Koch vor dem Spiel gegen die SG Schwanebeck. Die jungen Spieler der Jahrgänge 2007 und 2008 sowie Trainer Nick Burkert und Renè Ziemann freuten sich über das neue Outfit. Die Freude wurde aber durch eine knappe 2:3 Niederlage etwas geschmälert.

************************************************************************************************************************************************************

Sponsor of the Match Einheit Bernau gegen Grün-Weiß Lübben ist die Druckerei Blankenburg
Sponsor of the Match BlankenburgDie Druckerei im Herzen von Bernau stellt eine breite Palette von Drucksachen im Offset- und Digitaldruck sowie Schilder und Stempel und kümmert sich auch  um Ihre Werbung. Bei der Druckerei Blankenburg ist man in guten Händen, das fängt bei der Gestaltung an und hört beim fertigen Produkt auf.

Die TSG Einheit Bernau bedankt sich für die Unterstützung.

************************************************************************************************************************************************************

Alt-Senioren unterstützen Nachwuchsabteilung
Kurz vor Trainingsbeginn überreichte Steffen Scholz im Namen der Ü35-Mannschaft einen Satz Trainingsbälle an den Trainer der C-Junioren, die von den Jungs mit großer Freude aufgenommen wurden. Das Training schien dann augenscheinlich viel besser zu funktionieren. Alle Ballübungen wurden sofort mit den neuen Bällen durchgeführt.
Nun gilt es auch in den Punktspielen die Leistungen zu stabilisieren. 

uebergabe Ballsatz web 

 

 

 








 
************************************************************************************************************************************************************

 

 

 

 

 

 

 

 

************************************************************************************************************************************************************

ody

 

 

 

 

 







Eine Fotogalerie vom Ody-Turnier der D-Junioren 20172

************************************************************************************************************************************************************

galerie

 

 

 

 




Eine Fotogalerie vom letzten Spiel der Ersten in der Saison 2015/2016
gegen den Schönwalder SV findet ihr hier: (oder klick aufs Foto)

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 12 April 2018 17:44
Sonntag, 09 Oktober 2016 16:20

Ein echter Pokalfight Empfehlung

geschrieben von

AOK-Pokal Achtelfinale
Einheit Bernau : SV Altlüdersdorfer 2:4 n.Verl.

1.RundeEinen echten Pokalfight lieferte die TSG Einheit Bernauer dem klassenhöheren Oberligisten SV Altlüdersdorf. Von Beginn hatte Einheit die besseren Torchancen und die 131 Zuschauer hofften auf eine Pokalüberraschung.  Es dauerte gerade mal 10 Minuten und Einheit ging durch Jörn Wemmer mit 1:0 in Führung. Aber genau Standardsituationen haben dazu geführt, dass Einheit immer wieder unter Druck geriet. So auch das 1:1 nach einer Ecke in der 37. Minute durch Kopfballverlängerung von Szymon Sidorowicz.  Nach einem Konter und schöner Vorlage von Ricky Ziegler schob Jörn Wemmer die Kugel zum vielumjubelten  2:1 (44. Min.) an SVA Keeper Begzadic  vorbei. Dieses Halbzeitresultat ließ jede Menge Spannung und Hoffnung für die zweite Halbzeit beim Einheit-Anhang aufkommen.

Letzte Änderung am Sonntag, 09 Oktober 2016 16:47
Donnerstag, 06 Oktober 2016 08:52

Und wieder eine Niederlage gegen den LFC Empfehlung

geschrieben von

Und wieder eine Niederlage gegen den LFC
Mit einer 4:2 (1:2)-Heimniederlage verließ die bis dahin ungeschlagene TSG Einheit Bernau  gegen den Ludwigsfelder FC, trotz 2:0 Führung den Platz am Wasserturm. Vor 62 Zuschauern erwischten die Platzherren aber den besseren Start. Schon nach drei Minuten erzielte Maximilian Walter den Führungstreffer zum 1:0, bei dem er mehrere Ludwigsfelder Abwehrspielern ausspielte. In der Folgezeit übernahm der LFC mehr und mehr das Kommando und erspielte sich etliche Möglichkeiten, in der 10. Minute scheiterte Marc-Robert Borowski an Einheit-Keeper Niklaas Seifarth und nur eine Minute später traf Philipp Karschewski nur den Pfosten. Der LFC blieb auch weiter torgefährlich. Doch den zweiten Treffer markierte Einheit. Eine Hereingabe von Ricky Ziegler wurde nicht unterbunden und in der Mitte hatte Jörn Wemmer keine Probleme, den Ball im LFC-Tor zur 2:0 (21.Min.)Führung unterzubringen. Doch schon zwei Minuten später gelang durch Marc-Robert Borowski bereits  der Anschlusstreffer zum 2:1 (23. Min.). Bis zur Pause hatten sowohl die Gäste durch Sebastian Eichhorn und auch Einheit Bernau durch den gut aufgelegten Maximilian Walter noch gute Chancen zur Ergebnisverbesserung.

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Oktober 2016 08:54
Montag, 26 September 2016 08:50

Einheit vergibt Elfmeter in der Nachspielzeit Empfehlung

geschrieben von

FC Eisenhüttenstadt : TSG Einheit Bernau  0:0
In einem chancenarmen und nicht allzu temporeichen Spiel sahen die ca.100 Zuschauer, dass Einheit die spielerisch feinere Klinge geschlagen und auch mehr Ballbesitz hatte. Die Abwehr der  Eisenhüttenstädter  um den herausragenden Keeper Duchnowski stand sicher. Die klaren Einschussmöglichkeiten blieben bei Einheit Bernau jedoch über die ganze Spielzeit aus. Der agile Ricky Ziegler sah sich in Strafraumnähe meistens mehreren Gegenspielern gegenüber. Angriffe über den schnellen Elton Makengo auf der rechten Seite wurden zu ungenau abgeschlossen. Bei den Gastgebern scheiterte Danny Grünberg in der 10.Minute  nach einer Vorlage von Ibrahim Ngum an Torwart Niklaas Seifarth. In der 35. Min. hatte Maximilian Walter die Möglichkeit zur Führung, doch Kepper Duchnowski konnte klären. Einem Freistoß der Eisenhüttenstädter aus 20 Meter von Duncan Kaiser wehrte Nicklaas Seifarth zur Ecke ab (38.). Bis zur Halbzeit passierte nichts Wesentliches.

Letzte Änderung am Montag, 26 September 2016 09:11
Mittwoch, 21 September 2016 07:23

Erfolgreiches Wochenende für die TSG Empfehlung

geschrieben von

Das letzte Wochenende stand rein im Zeichen der TSG,
alle Mannschaften verließen als Sieger den Platz.


1.Männermannschaft (Brandenburgliga)

Einheit Bernau – SV Schwarz/Rot Neustadt          2:0

2.Männermannschaft  (Kreisliga)
Einheit Bernau II – FSV Fortuna Britz II                 6:0

Ü35 Senioren (Kreisliga)
Einheit Bernau  - Grün/Weiß Ahrensfelde             3:2

B-Junioren (Kreisklasse)
Einheit Bernau  - SV Altlüdersdorf                        7:0

D1- Junioren (Kreisklasse)
Einheit Bernau I  - SV Freya Marienwerder        17:1

D2- Junioren( Kreisklasse)
FSV Fortuna Britz  - Einheit Berna II                    2:3

E-Junioren (Kreisklasse)
Einheit Bernau – OSV Eberswalde                    11:0

F-Junioren (Kreisklasse)
Grün/Weiß Ahrensfelde – Einheit Bernau           5:6


Unser C-Junioren hatte Spielfrei.
Glückwunsch allen Mannschaften - weiter so!

Letzte Änderung am Mittwoch, 21 September 2016 07:31
Donnerstag, 15 September 2016 08:01

3. Spieltag Brandenburgliga Empfehlung

geschrieben von

TSG Einheit Bernau : Werderaner FC 1920   3:3 (2:1)

einheit werderanerBei hochsommerlichen Temperaturen sahen die 45 Zuschauer von beiden Mannschaften von Beginn an ein beherztes Spiel. Die Werderaner versuchten früh zu stören, um Einheit nicht in das gewohnte Passspiel kommen zulassen. Doch dies gelang nicht ganz, in der 9. Spielminute konnte Neuzugang Elton Makengo den herauslaufenden Gästekeeper überlisten und zum 1:0 für Einheit ein netzen. Nur 5 Minuten später vergab  Ricky Ziegler eine Großchance. Aus zehn Metern setzte er den Ball übers Tor. Nach der ersten Trinkpause kamen die Werderaner besser ins Spiel. In der 28. Min. hatte Niklaas Seifarth Glück, dass der Pfosten den Ausgleich verhinderte.  Und in der 32. Minunte musste Niklaas Seifarth sein ganzes Können zeigen, als Yilli Imeri völlig freistehend aus 10 Metern abzog und noch zum Eckball abwehren konnte. Nur 3 Minuten später war es wiederum Yilli Imeri, welcher nach einer Standardsituation den Ausgleich für die Gäste erzielte. Noch vor dem Pausenpfiff war es Ricky Ziegler, der Einheit  mit dem 2:1( 42.‘) in Führung brachte.

Letzte Änderung am Montag, 19 September 2016 11:16
Mittwoch, 14 September 2016 18:50

2. Runde Kreispokal Empfehlung

geschrieben von

2. Kreispokal-Runde

TSG Einheit Bernau II  - FC Kremmen     1:4

Die 2. Mannschaft musste  am 04.09.2016 schon um 11.00Uhr gegen den FC Kremmen (Kreisoberliga) zum Pokalspiel antreten.
Vor 60 Zuschauern legte der FC Kremmen furios los. Schon nach 4 Minuten
schlug der Schuss von Niklas Köpke  im Netz von Einheit-Keeper Marin Gruhn ein( 0:1). In der 10. Minute war es dann der agile Marc Kaiser, der aus halb-rechter Position das Leder zum 0:2 unter die Latte knalle. Einheit drohte schon nach10 Minuten auseinander zu brechen. Doch nach einem gut ausgeführten Konter erzielte Tobias Klätke in der 15. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2. Einheit hatte große Probleme in der Abwehr, sie bekam einfach den schnellen  Marc Kaiser nicht in den Griff. In der 35 Minute nahm er ein Zuspiel kurz hinter der Mittelline auf und überlupfte den herauslaufenden Einheit-Keeper gekonnt zum 1:3. Einheit versuchte noch bis zum Halbzeit einen weiteren Treffer zu erzielen, aber ohne Erfolg. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam Einheit etwas besser ins Spiel, aber der agile Marc Kaiser sorgte immer wieder für Gefahr( 54.‘ und 67.‘) vorm Einheittor, aber ohne zählbares Ergebnis. In der 82. Minute dann das vorentscheidende 1:4 durch Maximilian Rossow. So blieb es dann bis zum Spielende und somit das Pokalaus!!
Der souverän leitende Schiedsrichter Michael Baierl hatte die Partie trotz einiger Nicklichkeiten jederzeit im Griff.
Einheit II Kremmen

Letzte Änderung am Donnerstag, 15 September 2016 18:45